Boxspringbetten

Wer es erlebt, möchte es nie mehr missen...

Aufbau eines hochwertigen Boxspringbettes

 

Das Boxspringbett ist ein Gesamtschlafsystem, bei dem ein gefedertes  Untergestell die Basis bildet. Die Federung der Matratze und der gefederte  Unterbau arbeiten zusammen, sodass Ihre Bewegungen während des  Schlafens optimal und körperangepasst abgefedert werden.  „Boxspring“ bedeutet übersetzt „eine Kiste mit Federn“ und ist eine  amerikanische Erfindung. Vor allem in Amerika, Kanada, den skandinavischen und in den BeNeLux-Ländern ist das Boxspringbett stark verbreitet. Das  Untergestell, d.h. das „Boxspring“, besteht aus einem aus Massivholz gefertigten Rahmen (1), der mit Bonellfedern in der Konstruktion als Federkern oder Taschenfederkern (2) ausgestattet ist.

 

Handwerklich perfekt ausgeführte Details machen den Unterschied

 

Das Boxspring ist stoffbezogen, steht auf Füßen und gewährleistet somit eine gute Belüftung des Boxsprings von unten.  Auf dem Untergestell liegen eine sehr dicke, bis zu 30 cm hohe Matratze (3), am besten mit Komfortschichten (4) und in der Regel ein zusätzlicher Topper (5). Als  Matratze sind Federkern- und Tonnentaschenfederkern-Matratzen üblich; aber prinzipiell sind auch Latex-, Kaltschaum,  oder viskoelastische Matratzen geeignet. Grundsätzlich müssen alle diese Matratzen auf die Größe des Untergestells  abgestimmt sein.

 

Schlafen Sie wie in den besten Hotels der Welt

 

Die Topper-Matratze gibt es als Naturfasermatte, ebenso aus Kaltschaum-, bzw. viskoelastischem Material, als auch aus  Latex. Die Bezüge sind abnehmbar. Ein Topper über einem Doppelbett schafft eine gemeinsame Liegefläche und schont die darunter liegende Matratze nachhaltig, was mit einer längeren Lebensdauer der Matratze einhergehen kann. Für erleichtertes Hinlegen und Aufstehen können wir Boxspringbetten aufgrund der Höhe (bis ca. 80 cm) besonders  empfehlen. Auch wenn Sie ein mittleres bis erhöhtes Wärmebedürfnis haben, sind Boxspringbetten mit Topper besonders  geeignet. Ebenso sind die Punktelastizität und damit die Druckbelastung gleichmäßig gut.

 

In Summe: Ein Luxus, der sich für Sie rechnet

 

Da es sich beim Boxspring um ein Gesamtsystem handelt, ersetzt ein gutes Boxspringbett die Einzelkomponenten  Bettgestell, Unterfederung und Matratze. Nicht selten ist damit sogar ein Preisvorteil bei gleicher oder besserer Leistung  gegeben. Boxspringbetten „erobern“ geradezu die Schlafzimmer, liegen voll im Trend und erfreuen sich einer kontinuierlich  zunehmenden Nachfrage.

Sensationell und exklusiv nur bei der Bettenwelt:
Ergosleep, das einzigartige Schlaf-System, welches entsprechend Ihrer Anatomie und Schlafgewohnheiten eine Voreinstellung ermöglicht. Hier erfahren Sie mehr: