Page 14 - ausgeschlafen & fit
P. 14

Mit dem Fahrrad sind Sie oft schneller, als mit dem Auto. Denken Sie daran bei Ihrem nächsten klei- nen Einkauf.
42 Fit-Tipps
• Fit-Programm Rad fahren:
Wollen Sie Ihrem Bluthochdruck zu Leibe rücken, Ihr Gewicht reduzieren und Herz- und
Kreislaufkrankheiten vorbeugen, Ihre Kondition stärken und dabei Ihre Gelenke schonen?
Dann macht Radfahren nicht nur Spaß, sondern verbessert Ihre Fitnesswerte enorm.
Am besten täglich
Selbst wenn Sie täglich nur 30 Minuten im gemütlichen bis gemäßigten Tempo Fahrrad fahren, verbrennen Sie pro Stunde ca. 250 Ki- lokalorien. Zum Vergleich: Dies entspricht z.B. in etwa dem Kalorienwert einer
halben Tafel Schokolade oder einem halben Liter frisch gezapftem Weizenbier!
Gerade bei einem Body-Mass-Index von über 25 (Gewicht in Kilogramm / Körpergröße in m im Quadrat; z.B. bei einer Körpergröße von 1,75m und einem Gewicht über ca. 80kg), ist Rad fahren der ideale Ausdauer- und Gesundsport im mittleren Intensitätsbereich, den man bis ins fortgeschrittene Alter sowie idealerweise auch im Kreise der Familie und mit Freunden und Bekannten ausüben kann.
Was kann Rad fahren im Einzelnen bewirken? Das Kreislaufsystem kommt in Schwung. Durch die moderate Belastung steigt der Blutdruck zunächst an und sinkt später kontinuierlich auf ein niedrigeres Niveau.


































































































   12   13   14   15   16