Page 10 - ausgeschlafen & fit
P. 10

24 Fit-Tipps
Fit-Tipp 1:
Bewegen und Sport treiben!
Alles im Leben wird durch gegenseitige Pole bestimmt: einatmen – ausatmen, Aktivität – Passivität, Tag – Nacht, Anspannung – Entspannung usw.
Wie wir durch den Tag kommen, d.h. wie gelassen und entspannt wir uns hier- bei geben, je besser sind wir für einen guten Schlaf vor- bereitet. Wir können tags- über natürlich nicht allen Stressoren ausweichen und wir können uns sicherlich auch nicht ausschließlich über Suggestionen „Ich bin ganz ruhig“ zur Ausgegli- chenheit bringen.
Was der Entspannung dienlich ist, ist Sport. Beim Sport, insbesondere beim moderat ange- wendeten Ausdauersport werden Stresshormone systematisch abgebaut. Und dies bedingt, dass wir gedanklich abschalten, d.h. „herunterfahren“ können.
Wir möchten Ihnen nachstehend einige Sportarten als „Fit-Programme“ näher bringen. Unab- hängig welche Sportarten Sie bevorzugen und am besten regelmäßig anwenden, gilt eine Re- gel bzgl. der Auswirkungen auf den Schlaf: Sport ja, aber bitte nicht unmittelbar vor dem zu Bett gehen, da Sport grundsätzlich aktivierend wirkt und Sport Sie je nach Intensität oder Sportart sogar aufwühlen könnte.


































































































   8   9   10   11   12